Unter unseren MitarbeiterInnen und Kollegen, aber auch Kunden, sind begnadete Hobby-Mehlspeisköche, die uns dankenswerterweise Einblick in ihre Küchengeheimnisse gewährt haben. Anbei finden Sie einige Rezepte:

7-Minuten-Gugelhupf

Zutaten:
4 ganze Eier, 25 dag Staubzucker, 20 dag glattes Mehl, 10 dag geriebene Nüsse oder Mandeln, ⅛l kalte Milch, ⅛l Öl, 1 Packung Vanillezucker, ½ Packung Backpulver

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer 7 Minuten rühren. Masse anschließend in eine gefettete und bemehlte Gugelhupfform geben und bei ca. 170°C 50 Minuten backen.

Marmorgugelhupf

Zutaten:
4 Eier, 28 dag Zucker, 14 dag Butter, ⅛ l Milch, 28 dag glattes Mehl, ½ Packung Backpulver, Schale einer ½ Zitrone, Staubkakao nach Belieben

Zubereitung:
4 Eiklar zu Schnee schlagen, Butter, Zucker, Dotter, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren und Milch hinzufügen. Mehl mit gesiebten Backpulver unter die Masse rühren und zum Schluß den Schnee unterheben. Die Hälfte der Masse mit Kakao verrühren. Abwechselnd die lichte und dunkle Masse in eine gut befettete und bemehlte Form füllen und bei 175°C ca. 1 Stunde backen.

Nussgugelhupf

Zutaten:
20 dag Rama, 20 dag Zucker, 4 Eier, 2 Esslöffel Rum, 8 dag geriebene Nüsse, ⅛ l Milch, 1 Packung Vanillezucker, ½ Packung Backpulver, 25 dag Mehl, 1 Esslöffel Kakao

Zubereitung:
Eier, Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und Milch hinzufügen. Mehl mit gesiebtem Kakao, Nüssen und Backpulver hinzugeben. In eine befettete und bemehlte Form füllen und dann bei 175°C ca. 1 Stunde backen.

Schokoladetorte

Zutaten:
14 dag Butter, 4 Eier, 20 dag Zucker, 14 dag Schokolade, 20 dag Mehl, ⅛l Milch, 1 Packung Vanillezucker, ½ Packung Backpulver

Zubereitung:
Eier trennen, Butter und Dotter schaumig rühren und Milch dazugeben. Die Schokolade erweichen und in die Masse mengen. Mehl mit Backpulver sieben, alles miteinander verrühren und danach Schnee unterheben. In eine Tortenform mit einem Durchmesser von 20 bis 24 cm geben und bei 170°C 1 Stunde backen.

Linzer Augen

Zutaten:
240g Mehl, 240g Butter, 170g Haselnüsse gerieben, 140g Staubzucker, 1KL Zimt, 2EL Milch, 150g Marillenmarmelade

Zubereitung:
Mehl, zimmerwarme Butter, Staubzucker, geriebene Haselnüsse, Zimt und Milch zu einem Teig kneten und ½ Stunde rasten lassen. Den Teig ausrollen, und in gleich großer Anzahl Ringe und Scheiben ausstechen. Die Kekse im vorgeheizten Backrohr bei 180°C etwa 10 Minuten backen. Die überkühlten Scheiben mit Marillenmarmelade bestreichen, die Ringe mit Staubzucker bestreuen und darauf setzten.

Nußsterne

Zutaten:
140g glattesMehl,140g geriebeneHaselnüsse,1 Ei,Ei zum Bestreichen, 140g Butter, 140g Staubzucker,Ribiselmarmelade

Zubereitung:
Das Mehl und den Staubzucker auf eine Arbeitsfläche sieben und die kalte Butter in Stücken dazugeben. Haselnüsse und Ei beimengen und alles rasch zu einem Teig verkneten. Im Kühlschrank eine ½ Stunde rasten lassen. Den Teig 3mm dick auswalken und Sterne ausstechen aus der halben Anzahl in der Mitte ein Loch ausstechen. Die gelochten Sterne anschließend mit einem versprudeltem Ei bestreichen und mit den geriebenen Haselnüssen bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 10 Minuten backen. Die noch warmen Kekse mit Ribiselmarmelade zusammenkleben.

Mandel-Lebkuchen

Zutaten:
4 Eier, 1 Eiklar, 300g Kristallzucker, 400g glattes Mehl, ½ TL Backpulver 400g geriebene Mandeln, 50g feingehackte Aranzini, 50g feingehacktes Zitronat, 1 TL Zimtpulver, 2 MS Nelkenpulver, 2 MS Muskat-nuss, 1 MS Piment (Neugewürz)

Zubereitung:
Die Eier mit Eiklar und Zucker schaumig rühren, Mehl mit dem Backpulver versieben und mit den Gewürzen und Mandeln vermengen. Zusammen mit den Früchten unter den Eierabtrieb heben und die Masse gut durcharbeiten. Den Teig 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Anschließend den Teig 5mm dick ausrollen, beliebige Formen ausstechen, mit Dotter bestreichen und mit Mandeln belegen. Im Backrohr bei 180°C für ca. 10 Minuten backen.

Kokosbusserl

Zutaten:
4 Eiklar, 300g Staubzucker, 200g Kokosette, 120g griffiges Mehl,1 TL Honig, 1 TL Essig

Zubereitung:
Eiklar und Staubzucker über Dunst schlagen bis die Masse Furchen zieht. Vom Dunst wegnehmen und weiterschlagen bis sie kalt ist. Kokosette mit Mehl vermischen und abwechselnd mit Honig und Essig in die Masse einrühren. Die Masse mit dem Dressiersack auf ein Backblech spritzen und bei 150°C hellbraun backen.

Milchkekse

Zutaten:
250g Mehl, ½ Pkg. Backpulver, 180g Fett, 120g Staubzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 MS Zimt, 1 MS Salz, 3 EL Milch, 100g geriebene Nüsse

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und anschließend für ca. 1 Stunde kühl stellen. Danach den Teig ca. 3mm dick auswalken und die Formen ausstechen. Auf einem Backblech bei 170°C die Kekse hell backen. Nach dem Auskühlen die zusammengehörenden Muster auf der Rückseite mit Marmelade bestreichen und zusammensetzen.